Nasale Reflextherapie nach Krack

Die Therapieform wurde bereits recht früh von Dr. Fliess ( 1858 - 1928) angewendet zur Stimulierung der Nase und den damit verbundenen Reflexzonen. Später griff Dr. Niels Krack diese Erkenntnisse auf und schrieb ein Buch darüber.

 

Bei dieser Therapie werden mittels einer ätherischen Ölmischung verschiedene Zonen der Nase stimuliert. Häufig wird dadurch ein Niesen und Tränenfluß ausgelöst. Dies hat zur Folge, daß die Reflexzonen für den Becken-, Darm-, Kopf- und Atembereich in der Nase ebenso stimuliert werden.

 

 

 

Bildquelle: Herbstzeit -  Pilzzeit , Angele Vogel 

Kontakt:

Beispielstraße 1

12345 Musterstadt

Tel: 123 45 67

Fax: 234 67 89

Mail: muster@muster.de